01/2020 

IN PRODUKTION: KUNST FÜR DAS KLIMA? WIE GUT GEMEINTE KUNST DIE WELT VERSCHMUTZT – EINE KULTURDOKUMENTATION FÜR 3SAT

Klima-Kunst boomt. Die Rettung des Planeten ist das große Thema der Biennalen und Kunstmuseen. Klimapolitische Kunst á la Olafur Eliassons „Eisberg schmilzt vor unseren Augen“ ist bildstark und moralisch auf der richtigen Seite. Aber in vielen Fällen auch „folkloristischer Kitsch“ (Harald Weltzer). Und manchmal eben schlicht bigott: Denn der internationale Kunstbetrieb mit seinen Biennalen und Messen ist eine CO2-Schleuder sondergleichen. Was ist die Aufgabe von Kunst im Klimawandel? Aufrütteln um jeden Preis – wie es auch die künstlerischen Aktionsformen von Exctinction Rebellion tun? Oder lieber bescheidener denken und den eigenen CO2-Fußabdruck verkleinern – mit weniger und anderer Kunst. Die 3Sat Kulturdoku geht dieser Frage nach.

Tätigkeit: Regisseurin, Producerin