01/2020

IN PRODUKTION: AUGUST DIEHL UND VALERIE PACHNER ÜBER TERRENCE MALICK UND IHREN NEUEN FILM „A HIDDEN LIFE“  – FÜR ARTE METROPOLIS 

Im Jahre 1997 wurde der Landwirt Franz Jägerstätter seliggesprochen. Der fromme Katholik hatte aus Gewissensgründen im Dritten Reich den Kriegsdienst und den Eid auf Hitler verweigert, dafür wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. Regisseur Terrence Malick setzt diesem Märtyrer nun ein bildgewaltiges Denkmal. Ein Gespräch mit August Diehl und Valerie Pachner über eine ungewöhnliche Geschichte des Widerstands und die Arbeit mit dem Poeten unter den Regisseuren.

Tätigkeit: Autorin, Producerin